Ausstellung „Lego, Schleich und Barbie Spielsachen als Fotografische Erzählträger“ und „Lust an Stille“ von Thomas Wieland

Ausstellung „Lego, Schleich und Barbie Spielsachen als Fotografische Erzählträger“ und „Lust an Stille“ von Thomas Wieland

Fotogruppe Studienseminar Heppenheim, Schülerinnen und Schüler Intensivklasse FFS

 

Ausstellungsort

Europäisches Fotozentrum für junge Fotografie

Saarlandstraße 2 – 4

68519 Viernheim

Ausstellungseröffnung

Freitag, 10.März 2017, 19.00 Uhr, Eintritt frei

Eröffnung

Markus Taube, Leitung Friedrich-Fröbel-Schule Viernheim

Tanja Eickmeier, Europäisches Fotozentrum für junge Fotografie

 

Einführung

Giselher Buhl

 

Ausstellungsdauer

10. März 2017 bis 30. April 2017

Öffnungszeiten

Täglich 9.00 bis 16.00 Uhr,

außer samstags und sonntags,

während der hessischen Osterferien geschlossen

Flyer:

Flyer

Presseartikel

 

„Lust an Stille“ nennt der Fotograf Tomas Wieland seine Fotoarbeiten, „Lego, Schleich und Barbie“ ist der Titel eines Bildprojekts junger Lehrkräfte und Schülerinnen/Schüler. Thomas Wieland sucht sich an ganz unterschiedlichen Orten der Thematik des Stillen zu nähern. Mit einer ganz einfachen Digitalkamera findet er seine Motive stiller Kontemplation an Stellen, die zur  Zeit der Aufnahme von unzähligen Menschen bevölkert sind. Das heißt, es bleibt ihm wenig Zeit zwischen all den Menschen den Moment der Stille zu finden und festzuhalten. Die so entstanden Schwarz – Weiß Fotografien werden weder im Ausschnitt verändert noch nachbearbeitet. Durch diese bildliche Vorgehensweise verweilen die Fotografien in Reinform in einer stimmungsvollen Ästhetik der Stille. Ein zweiter Zyklus, in gelblich gedämpfter Farbe gehalten, entfaltet eine Bildgeschichte des Abends zwischen einem Paar. Auch hier ist es die Stille, die das Geschehen in seinem Ablauf bestimmt. Ganz anders nun die zweite Ausstellung im Fotozentrum. „Lego, Schleich und Barbie“ ist eine Bilderreise, die Kinder wie Erwachsene gleichermaßen verzaubert. Lehrkräfte des Studienseminars für  Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen haben eigenständig und zusammen mit Kindern einer Intensivklasse mit Lego- und Schleichfiguren spannende und zauberhafte Bildgeschichten geschaffen. Diese wurden ausdrucksintensiv, stimmungsvoll und einfühlsam von den Beteiligten fotografiert. Die Fotos wurden zu Bildgeschichten gestaltet. Sie wurden zur Grundlage vielfältiger Erzähl- und Schreibanlässe. Für die Lehrerinnen und Lehrer war es innere Begegnung mit der eigenen Kindheit. Für die Schülerinnen und Schüler öffnete sich eine Zauberwelt des Spielens und Lernens.

 

Bilder (Auswahl):

Lego, Schleich und Barbie Spielsachen als Fotografische Erzählträger

 

„Lust an Stille“ von Thomas Wieland

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized