„Ware, Kitsch und Liebe“ – Ausstellung der Galeria Paedagogica

Titel der Ausstellung:
Ware, Kitsch und Liebe

Ausstellungsort:
Galeria Paedagogica Heppenheim
Studienseminar GHRF Heppenheim
Weiherhausstraße 8c
Tel.: 06252-9964-1115
http://www.studienseminar-hp.de

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 15. Sept. 2011, 19.00 Uhr – Eintritt frei

Eröffnung:
Uwe Setzer, Direktor

Einführung:
Tanja Eickmeier, Leiterin Galeria Paedagogica

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr – Eintritt frei

Ausstellungsdauer:
15. Sept. bis 4. Nov. 2011

Ansprechpartner:
Tanja Eickmeier Kontakt

Flyer:
Download (PDF)

Bilder:
Bilder der Ausstellung „Ware, Kitsch und Liebe“

Ware, Kitsch und Liebe
Wer durch den Supermarkt streift, der kann zwischen Eiern, Nudeln und Käse der Liebe begegnen. Zartbunt verpackt ist ihre Ware.

Zärtliche Worte verschmolzen mit Bildern und Symbolen romantischer Liebe warten darauf, den Gefühlen des Käufers zu begegnen. Es

sind die Waren, die oft so gar nicht in das Alltagssortiment passen. Doch werden sie von vielen Käufern zur Kasse gebracht werden.

Sie haben in ihren Motiven, Farben, in ihrer verspielten Dekoration tief verwurzelte Bilder romantischer Liebesstimmung ausgelöst.

Liebe ist Ware und Werbemittel geworden. Sie spiegelt geschickt verkitscht die allgemeinen Klischees romantischer Liebe. Die

Fotografinnen und Fotografen der Heppenheimer Fotogruppe „Galeria“ sich diesen Waren gewidmet. Die Fotografengruppe des

Studienseminars GHRF thematisiert mit ihren Fotografien den Zusammenhang von Ware, Kitsch und Liebe. Ihre Bilder sind einerseits

provokativ, irritierend und überzeichnet, andererseits stimmungsvoll, gefühlig-romantisch. Neu arrangiert greifen ihre Stillleben

die romantisch-kitschigen Klischees von Waren auf, um sie in ihren Fotografien zu reflektieren. Im bildlichen Spiel des

ernsthaften oder humorvollen Persiflierens, des Ironisierens, Konterkarierens und Kontrastierens, werden die Liebesbotschaften der

Waren entschlüsselt und in Frage gestellt. Bewusst wird der ästhetisch-stimmungsvolle Stil des Warenkitsches beibehalten. Es

entsteht ein neues Kitschbild. Subtil macht es auf den Zusammenhang von Liebe, Ware und Geschmack aufmerksam.

 

Hier gehts zur Facebookveranstaltung:

http://www.facebook.com/event.php?eid=269629966390296

 

Werbeanzeigen

Über fotozentrum

About myself
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.